Das Mental Training Forum

LEBEN - LIEBEN - SEIN - erkennen - lösen - gestalten

Mental Training Meditation für Anfänger




Moderatoren: mentaltrainer, Thomas Decker

Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon mentaltrainer » Do 11. Dez 2008, 19:56

Mental Training Meditation für Anfänger


Ich nehme zunächst meine bevorzugte Meditationshaltung ein ( z.B. wie hier beschrieben)

oder den "Pharaonensitz"
Bild
Mache es mir also ganz bequem,
Beobachte meinen Atem (wie er kommt und geht)
Ohne ihn dadurch zu verändern - ich erlebe wie der Atem ganz einfach und ohne mein Zutun "durch mich" geschieht
"Es atmet mich"

und wenn ich möchte, dann lasse ich jetzt ganz bewusst - meinen Atem
tiefer werden - ruhiger werden
mein Atem wird ganz von selbst: immer ruhiger, und immer tiefer

ich SELBST atme ruhig und tief - ruhig und tief

Ich lasse bewusst Jeden Gedanken los, und sinke mit jedem Atemzug "in mich hinein" -
werde dadurch ganz von Selbst:
Immer leichter - immer freier - immer klarer

Ich erlebe meine Gedanken - wie Wolken am Himmel majestetisch vorbeiziehen -
ICH mache mir bewusst: ICH BIN - und meine Gedanken ziehen am Himmel vorbei
ICH BIN nicht meine Gedanken - ICH BIN der Beobachter meiner Gedanken

Und wenn ich möchte, dann lasse ich (wie bei meinem Atem) ganz bewusst und ganz von selbst
Gedanken der Freude in mir entstehen
Gedanken der Geborgenheit

ich erlebe ganz bewusst:
ICH BIN der Denker - ich bin die Quelle meiner Gedanken
und es liegt in meine Hand, WIE ich denke - Was ich denke
aber auch
OB ich denke


und wenn ich bereit bin dann erlebe ich jetzt einmal einen Moment der
Gedanken-Stille
erlebe die reine Gegenwart meines SEINS

ICH BIN

Und mit dieser Erfahrung meines SEINS - kehre ich nun wieder SELBSTsicher und mit neuer Kraft -
zurück in meinen Alltag.
zurück ins HIER und JETZT.
Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein - Glücklichsein IST der Weg. Buddha
Benutzeravatar
mentaltrainer
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 413
Registriert: Fr 9. Mai 2008, 21:22
Wohnort: Graz

von Anzeige » Do 11. Dez 2008, 19:56

Anzeige
 

Re: Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon flaschendeckel » Do 11. Dez 2008, 21:41

also ungefähr so hab ichs bisher auch gemacht, nur im liegen und mit geschlossenen augen.

ich hab zum spaß auch mal alle möglichen gefühle durch mich durch gehen lassen, hat auch gut geklappt
>>>http://myspace.com/amplifiedmemory<<<
Neue Demo Preparing for a New Beginning online
Benutzeravatar
flaschendeckel
Dipl. Profi User
Dipl. Profi User
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 16:58
Wohnort: München

Re: Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon mentaltrainer » Fr 12. Dez 2008, 13:14

Ich komme (auch durch eine Vielzahl anderer Antworten von Dir) immer mehr zu dem Schluss, dass Du eine sehr "weit fortgeschritten Seele sein musst"
Denn:
Niemand übt zufällig in der Weise – wenn es nicht bereits kennt (mitgebracht hat)
Dinge, die man schon „von Natur aus“ kann – fallen auch nicht Zu-Fällig vom Himmel – sondern muss man irgendwann gelernt haben….
Du verstehst? ;-)
Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein - Glücklichsein IST der Weg. Buddha
Benutzeravatar
mentaltrainer
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 413
Registriert: Fr 9. Mai 2008, 21:22
Wohnort: Graz

Re: Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon flaschendeckel » Fr 12. Dez 2008, 13:28

oh, danke..naja also aber ich meine mich zu erinnern, dass ich irgendwo zuvor schon ein paar tipps zu meditation gelesen habe
>>>http://myspace.com/amplifiedmemory<<<
Neue Demo Preparing for a New Beginning online
Benutzeravatar
flaschendeckel
Dipl. Profi User
Dipl. Profi User
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 16:58
Wohnort: München

Re: Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon Thomas Decker » Fr 12. Dez 2008, 15:31

Als alter Philanthrop glaube ich ja, dass Meditation eine dem Menschen angeborene Tätigkeit ist, für die er fast gar keine Anleitung benötigt oder auf die er sehr leicht auch selber kommt. Denn was ist schon dabei, ganz bei sich oder dem Objekt der Meditation zu sein? Ich habe schon mit vier Jahren meditiert und wusste sicher nicht, wie das heißt. Aber ich wusste sehr genau, was ich tat. Und das sind außerdem die intensivsten Erinnerungen aus meiner Kindheit, alles andere ist verblasst. Mir haben es besonders Blumen angetan, die ich mir lange und genau angeschaut habe, ohne mich zu rühren. Ich war quasi Eins mit der Blume. Später habe ich dasselbe mit Kerzen ausprobiert und Ärger bekommen. Daraufhin habe ich auch vor dem Spiegel meditiert - mit sehr seltsamen Effekten. Eins meiner Lieblingsobjekte war auch die Sonne. Einssein mit der Sonne, das war ein Riesending. Als man mir beigebracht hat, wie weit weg die Sonne ist, hat das nicht mehr funktioniert.

Ich glaube nicht, dass ich das aus einem frühren Leben mitgebracht habe, kann natürlich sein. Ich habe schon öfters gehört, dass kleine Kinder so etwas tun, daher denke ich, es ist eine menschliche Universalie, die den meisten aberzogen wird, weil es nicht der westlichen Philosophie des Erfolgs durch Fleiß und harte Arbeit entspricht. Ich denke, ich hatte lediglich Glück, dass man mich ziemlich frei hat tun lassen, was mir in den Sinn gekommen ist (bis auf die Geschichte mit der Kerze). Ich war in der Zeit schwer krank und wäre fast gestorben, vielleicht hatte man deshalb soviel Nachsicht mit mir und meiner Faulheit.

Erst später habe ich mich selbst als Meditationsobjekt (mein Körper, mein Atem, meine Gedanken usw.) entdeckt, durch Anleitung.
Benutzeravatar
Thomas Decker
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 139
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 17:25
Wohnort: München, Deutschland

Re: Mental Training Meditation für Anfänger

Beitragvon Gauloise » Sa 13. Dez 2008, 16:36

mentaltrainer hat geschrieben:Ich komme (auch durch eine Vielzahl anderer Antworten von Dir) immer mehr zu dem Schluss, dass Du eine sehr "weit fortgeschritten Seele sein musst"


Dann bin ich...ähem....ich meine: meine Seele wenigstens noch blutjung! :lol:

Ciao und liebe Grüsse,
Margit
Gauloise
 



Ähnliche Beiträge

Mental Training schon bei Kindern
Forum: Themen - Anwendungsgebiete
Autor: mentaltrainer
Antworten: 1
Was ist Mental Training?
Forum: Mental Training Tools
Autor: mentaltrainer
Antworten: 2
Mit Mental Training zum Nichtraucher
Forum: Themen - Anwendungsgebiete
Autor: mentaltrainer
Antworten: 20
Gesundheit und Mental Training
Forum: Themen - Anwendungsgebiete
Autor: mentaltrainer
Antworten: 18

Zurück zu Techniken

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron